Nach dem Sommer ist vor den Hütten: werk :b events zieht positives Zwischenfazit



Nürnberg - Für rund vier Monate begeisterte der PSD Eventsommer 2021 auf der Bergbühne Nürnberg die Menschen in der Metropolregion. Mit der „500 + x-ten Billy Billmaier Show“ fiel nun vor wenigen Wochen der letzte Vorhang für dieses Jahr. Veranstalter werk :b events zieht ein durchweg positives Fazit und plant bereits den PSD Eventsommer 2022, läutet davor aber die diesjährige Nürnberger Winterhütten-Saison ein.

Es war eine Reise ins Ungewisse die man bei werk :b events Anfang des Jahres antrat, als die Entscheidung fiel, im Sommer ein mehrmonatiges Open Air-Veranstaltungsformat am Airport Nürnberg als Corona-konforme Alternative zu den großen vier Festivals auf die Beine zu stellen. Der Mut von Geschäftsführer Christopher Dietz und seinem Team in den Sommergarten zu ziehen wurde belohnt und der PSD Eventsommer auf der Bergbühne Nürnberg, unter den jeweils geltenden Regulierungen, zu einem emotionalen Highlight. „Gemeinsam mit unseren Partnern haben wir sehr früh sehr viel auf eine Karte gesetzt“, blickt Dietz zurück. „Jetzt, nach vier Monaten Hochbetrieb am Airport mit Fußball-EM, über 70 Veranstaltungstagen, über 120 Acts und mehr als 35.000 Besuchern von Mitte Juni bis Anfang Oktober, können wir sehr zufrieden sein. Das misst sich nicht an Zahlen sondern vor allem an der Lebensfreude die wir in die Stadt zurückgebracht haben. Es ist uns gelungen hier etwas zu schaffen, das auch künftig in unseren Überlegungen eine Rolle spielt.“

„Wir sind sehr dankbar“

Der PSD Eventsommer 2022 bot den Menschen in der Metropolregion eine Programm-Vielfalt, die es so in der Frankenmetropole noch nicht gegeben hat. Neben den Open Air-Übertragungen aller EM-Spiele, den Sommergarten Editionen von „N1 Super Sommer Sause“, „HIPHOP GARDEN FESTIVAL“ und „Latin airport Festival“ gab es viele neue Formate, vom „PSD Sommer Brunch“ über „Viva Franconia“ und die „WILDE EMMA“ bis hin zum heimlichen Star des Sommers, der „Open Stage by PSD Bank Nürnberg“. Gemeinsam mit Gong 97.1, POP!ROTWEISS und der PSD Bank Nürnberg eG brachte werk :b events hier jeden Mittwoch Kulturschaffende aus der Region zurück auf die Bühne. Für die Gage kam der Hauptsponsor des Sommers auf und auch die Kooperationspartner POP!ROTWEISS und der Bezirk Mittelfranken beteiligten sich. Durch ein digitales Bezahlsystem vor Ort konnten die Gäste die Künstler*innen ebenfalls monetär supporten. In Summe sammelte das Publikum über 3.000 € ein. Auch das Wetter spielte an den meisten Veranstaltungstagen mit. „In Anbetracht der ausgefallenen Großveranstaltungen 2020 und 2021 war der diesjährige PSD Eventsommer auf der Bergbühne komplettes Neuland für uns alle. Anders wären Formate wie die Open Stage mit der PSD Bank Nürnberg wohl nie entstanden. Dafür sind wir sehr dankbar“, resümiert Dietz. Auch bei der PSD Bank Nürnberg blickt man sehr zufrieden auf den vergangenen Sommer zurück: „Der PSD Eventsommer war ein voller Erfolg für unsere Region! Alle konnten deutlich spüren: Die Menschen hatten Durst nach Kultur. Wir sind begeistert von der Vielfalt der Veranstaltungen, die einem breiten Publikum zahlreiche Sommer-Highlights ermöglicht hat“, so Vorstand Helmut Hollweck.

Vorfreude bei der PSD Bank Nürnberg

Daran, dass der PSD Eventsommer 2022 zurückkommen wird, besteht bei werk :b events kein Zweifel. Mit der PSD Bank Nürnberg hat man schon im letzten Jahr den Vertrag als Hauptsponsor und Namensgeber verlängert. Auch die Pandemie-Lage wird der „N1 Super Sommer Sause“ und Co. nicht mehr im Weg stehen und so freut man sich bei werk: b schon jetzt auf einen famosen Festivalsommer 2022 am Airport Nürnberg. Der Hauptsponsor steht ebenfalls schon in den Starlöchern. „Wir wollen 2022 die regionale Kulturszene natürlich weiter unterstützen und den Sommer in Nürnberg gemeinsam mit werk :b events noch schöner machen. Wir freuen uns deshalb jetzt schon auf die Live-Acts und die Rückkehr auf die große Bühne“, betont Hollweck.

Nach dem Eventsommer ist vor den Winterhütten

Mit dem Ende des PSD Eventsommers ist das Veranstaltungsjahr 2021 für werk :b events aber lange noch nicht abgehakt. Von November bis Dezember öffnen auf dem Areal der Bergbühne die Nürnberger Winterhütten für exklusive Firmenweihnachtsfeiern ihre Pforten. „Endlich wieder mit Kollegen feiern“ lautet dort das Motto. Auch Privatfeiern ab zwei Personen sind in den festlich geschmückten Zillertaler Almhütten möglich. Dank der 3G-Plus Regelung finden die Feiern quasi unter Normalbedingungen, ohne Maskenpflicht und Abstandsregeln statt. Einem zünftig-gemütlichen Beisammensein steht also nichts mehr im Weg. Mehr Informationen zum Ablauf und zur Buchung gibt es unter www.winterhuette-nuernberg.de.