PSD Sommer Brunch und „Miss & Mister Nürnberg Wahl“ auf der Bergbühne Nürnberg

Nürnberg - Am 5. und 12. September findet auf der Bergbühne Nürnberg im Rahmen des PSD Eventsommers 2021 der große „PSD Sommer Brunch“ in Kooperation mit Gastronom Christian Wagner und seinem „Mamazeiti“, aka „Zeit&Raum“, statt. Es soll Frankens größter Brunch für Freunde und Familie werden. Besonderes Highlight ist die „Miss und Mister Nürnberg Wahl“ im Anschluss an den zweiten Brunch-Termin. Für die musikalische Untermalung an beiden Tagen sorgt Ferdinand Schwartz.




So schmeckt der PSD Eventsommer! Veranstalter werk :b events setzt auch in der zweiten Hälfte der beliebten Veranstaltungsreihe auf Vielfalt und spannende neue Formate. Mit dem zweiteiligen „PSD Sommer Brunch“ trifft die Eventagentur genau den Nerv der Zeit und hat sich zu dessen Realisierung mit Chris Wagner einen echten Brunch-Experten ins Boot geholt, der mit seinen Frühstücks-Boxen im „Zeit&Raum“ in Nürnberg und Umgebung seit Jahren Kultstatus besitzt. „Chris als Partner dabei zu haben ist ein großer Luxus für uns. Er hat ein ausgeprägtes Gespür für Kulinarik, Ästhetik und die Wünsche und Bedürfnisse von jungen Leuten und Familien. Mit unserem Brunch wollen wir freilich alle Nürnbergerinnen und Nürnberger ansprechen und freuen uns auf zwei schöne sonnige Tage auf der Bergbühne Nürnberg“, so Christopher Dietz, Geschäftsführer von werk :b events.

Der perfekte Ort für einen Brunch

Der Brunch findet am 5. und 12. September im Sommergarten auf der Bergbühne Nürnberg statt. Die Buchung und Reservierung der 6er-Tische erfolgt online. Ihr Brunch können sich die Gäste vorher individuell zusammenstellen und aus mehreren Frühstücksplatten auswählen. Kaffee und alkoholfreie Getränke sind im Preis von 199 Euro pro Tisch inbegriffen. Die Buchung erfolgt über www.psd-eventsommer.de. Es gilt das Hygiene-Konzept der Bergbühne, das sich tagesaktuell an die jeweils herrschende Pandemie-Lage anpasst. Um hier den Einlass etwas zu entzerren, werden fünf verschiedene Anfangszeiten angeboten. Bei schlechtem Wetter findet der Brunch indoor, in den original Zillertaler Almhütten statt. Es wird einen eigens eingerichteten „Kids-Corner“ zur Unterhaltung der kleinen Gäste geben. Ferdinand Schwartz begleitet zudem musikalisch durch den Tag. „Ich freue mich auf die beiden Tage im September. Gemeinsam mit dem Event-Profi Nürnbergs, werk :b events, werden wir hier mit den MamaZeiti Frühstücks-Profis einen wunderschönen bunten Sommer-Brunch anbieten, der nicht nur bei meinen treuen Stammgästen gut ankommen wird. Die entspannte Atmosphäre im Sommergarten der Bergbühne Nürnberg ist der perfekte Ort für unser Sommer-Special. An diesen beiden Tagen wird unser gesamtes MamaZeiti-Brunch auf die Bergbühne verlegt.“, freut sich Chris Wagner auf die beiden Sonntage im September. „Miss & Mister Nürnberg“ Wahl am 12. September

Als „Icing on the Cake“ erwartet die Brunch-Gäste am 12. September noch die offizielle „Miss & Mister Nürnberg Wahl“ ab 15.00 Uhr. Die Plätze dafür sind im Brunch-Preis enthalten. Alle anderen Besucher können ihre Karten online erwerben, inkl. eines 10 Euro Verzehrgutscheins. In mehreren Durchgängen präsentieren sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor einer Jury, die via Punktesystem die Sieger bestimmt. Auch die Zuschauer selbst haben eine Stimme via Online-Voting. Miss & Mister Nürnberg erleben im Amtsjahr Einladungen zu den schönsten Veranstaltungen der Stadt u.a. dem Opernball und haben auch repräsentative Aufgaben im Stadtgeschehen. Mit Hubert Fella und Matthias Mangiapane sitzen in diesem Jahr zwei äußerst bekannte und beliebte Reality-TV Stars in der Jury. Und auch für die Wahl der schönsten Nürnberger gilt: Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung indoor statt.

Corona-Info

Sowohl für den „PSD Sommer Brunch“ als auch für die Wahl zu „Miss & Mister Nürnberg“ gilt beim Einlass zur Bergbühne Nürnberg die 3G-Regel. So haben nur Genesene oder Geimpfte Zutritt. Ebenso Gäste, die einen max. 24 Stunden alten Schnell- oder einen maximal 48 Stunden alten PCR-Test vorlegen können. In jedem Fall ist beim Eingang ein entsprechender Nachweis vorzulegen.